skip to Main Content

In Westervesede soll das Dorfgemeinschafts- haus umgebaut, umgenutzt und energetisch saniert werden.

Die heutige Nutzung des Gebäudes besteht aus der Dorfgemeinschaft, Vereinen und dem Kindergarten. Im vorgesehen 1. Bauabschnitt soll der Kindergarten in die eine Hälfte des neu ausgebauten Obergeschosses ziehen, sowie die Vereine ins Erdgeschoss, so dass eine klare Trennung des Kindergartens zu den restlichen Funktionen besteht.

Im 2. Bauabschnitt soll dann der Kindergarten inkl. einer neuen Krippengruppe im gesamten Obergeschoss umgesetzt werden.

Der Entwurf des Anbaus im rückwärtigen Bereich, welcher die Verbindung zwischen EG, OG und Außenbereich herstellen soll, ist sowohl in einer modernen, als auch in einer zurückhaltenden Varianten vorgeschlagen worden.

Westervesede, Planung 2013
Entwurf, Visualisierung

Back To Top