skip to Main Content

In Berlin ist ein neues Autohaus gebaut worden.

Der dynamische und zugleich klar strukturierte Entwurf des Gebäudes besticht auch im Inneren mit klaren Raumstrukturen. Die Autos im großzügig gestalteten Ausstellungsbereich lassen sich auch von der Galerie aus erleben. Auf dieser befinden sich ein Büro und ein Aufenthaltsbereich. Die offene Glasfassade spendet hier viel Tageslicht und trägt zur angenehmen Atmosphäre bei. Im eher geschlossenen Werkstattbereich strukturieren klare Raumstrukturen die verschiedenen Arbeitsbereiche.

Die Fassade teilt das Autohaus auch optisch in die verschiedenen Bereiche. Die großzuügigen Glasfronten, die auch als Werbeträger dienen können, markieren Ausstellungs- und Ver- waltungsbereich, die eher geschlossenen Kassettenelemente weisen auf den Werkstatt- bereich hin.

Berlin, Planung 2012-2015
Entwurf, Visualisierung, Genehmigung, Ausführ- ung

Back To Top